Luftdusche für schöne Locken

Umwerfende Locken sind der Traum vieler Frauen, doch nur wenige haben von Natur aus lockiges Haar. Früher war die einzige Lösung eine Dauerwelle und das Ergebnis meist eher ernüchternd als zufriedenstellend.

Eine Dauerwelle schadet dem Haar immens, da bei diesem chemischen Vorgang die Schwefelbrücken der Haare gebrochen, neu gelegt und anschließend fixiert werden. Zusätzlich muss dauergewelltes Haar nach dem Haare waschen vorwiegend mit einer Rundbürste und mittels kräftigen Zugs trocken geföhnt werden, damit die Haarstruktur schön glatt wird – ansonsten droht dem Haare eine enorme Krause.

Was ist ein Diffusor/Diffuser Luftduschen-Aufsatz?

Der Diffusor oder auch Luftdusche ist ein Aufsatz für Haartrockner, der auf die Kuppe des Föhns gesetzt wird. Aus dem Englischen stammt das Wort Diffuser, welches ebenfalls Luftverteiler bedeutet.

Bei einem Luftduschen-Aufsatz wird das Haar indirekt mit Föhn-Luft getrocknet. Optisch betrachtet könnte man den Diffusor als Teller oder auch Platte bezeichnen, in die verschiedene Luftlöcher eingearbeitet sind, durch welche Luft strömt. Diesen Diffusor Aufsatz gibt es in verschiedenen Größen und natürlich auch verschiedenen Formen. Eines haben jedoch alle Diffusor Aufsätze gleich, sie sollen Wellen, Volumen und bestenfalls Locken ins Haar bringen.

Wie funktioniert eine Luftdusche bzw. Diffusor?

Im Prinzip wird das Haar mittels des Diffusors trocken geknetet. Dadurch entstehen die verschiedenen Haarstyles. Von leichten Wellen bis zur prächtigen Lockenmähne ist mit dem Diffusor Aufsatz für den Haartrockner alles möglich. Der Diffusor Aufsatz wird von unten nach oben bedient, hier eine kleine Anleitung:

  • Schritt 1:
    Den Diffusor an die Haarspitzen heranführen, so als würde man die Haare auf einen Teller legen wollen.
  • Schritt 2:
    Langsam den Diffusor mit samt einiger Haarsträhnen Richtung Kopfhaut führen. Den Kopf dabei etwas zur Seite oder nach unten nehmen, damit man besser arbeiten kann.
  • Schritt 3:
    An der Kopfhaut angekommen, eine Weile die Position halten. Vorsicht: Nicht zu lange, da die Kopfhaut sonst durch die Fönhitze zu sehr belastet wird.

Profi-Tipp: Über Kopf gearbeitet geht das Arbeiten mit dem Diffusor einfach schneller und man muss den Kopf nicht ständig in eine andere Richtung neigen. Man führt den Haartrockner mit Diffusor Aufsatz einfach von den Haarspitzen angefangen hoch zur Kopfhaut.

Verschiedene Lockenfrisuren mit dem Diffusor bei Haartrocknern

Mit dem Diffusor kann man verschiedene Frisurentrends erreichen, von leichter Welle bis Lockenkopf ist alles möglich. Grundsätzlich kann man sagen, dass die eigene Haarpracht zu einem besseren Ergebnis beiträgt.

  • Einsatz einer Luftdusche bei von Natur aus welligem Haar
    Wer ohnehin schon welliges Haar hat, wird mit dem Diffusor eine gut definierte Locke hinbekommen oder kann einfach nur die eigene Welle aufpeppen.
  • Einsatz einer Luftdusche bei von Natur aus lockigem Haar
    Wer Locken hat kennt das Problem, die Haare erscheinen schnell verfilzt oder zottelig. Definierte Traumlocken hat kaum jemand von Natur aus. Lockige Haare werden durch den Diffusor Aufsatz definiert und erhalten neuen Schwung. Die Locken sehen einfach gepflegter und glänzender aus. Sanfte Locken können in herrliche Schillerlocken verwandelt werden.
  • Einsatz einer Luftdusche bei von Natur aus glattem Haare
    Wer von Natur aus sehr glattes Haar hat, wird mit dem Haartrockner Diffusor keine Wunder vollbringen können. Man kann jedoch erreichen, dass glattes Haar Volumen erhält und einfach voller und kräftiger erscheint. Und wer glatte Haare hat, weiß wie wertvoll ein wenig Volumen sein kann.

Profi-Tipp: Wer gewellte Haare hat und mit dem Diffusor Aufsatz für den Haartrockner einen besonders effektiven Lockenstyle erzeugen möchte, kann hier nachhelfen. Spezielle Lockenschaums, Sprays usw. sorgen dafür, dass das Haar besonderen Schwung bekommt und die Locken einfach besser halten. Eine tolle Sache für besondere Anlässe!