Haartrockner Test: BaByliss PRO Volare V2

Der neueste Haartrockner aus dem Hause BaByliss PRO wurde speziell für die gewerbliche Verwendung konzipiert. Das getestete Modell BABV2RE „Volare V2“ wurde in Kooperation mit Ferrari entwickelt. In dieser Partnerschaft entstand ein Ferrari-V12-Motor der zu den leichtesten AC-Motoren am Markt zählt.

Wir haben den „Volare V2“ Haartrockner getestet

Volare V2 BABV2RE

Der erste Eindruck

Die Verpackung des „Volare V2“ ist BaByliss PRO mehr als gelungen. Durch zwei magnetische Verschlüsse lässt sich die Aufbewahrungsbox des Haartrockners unkompliziert öffnen und schließen. Bei unserem getesteten Modell befand sich zusätzlich ein sehr praktischer Verstaubeutel im Inneren der Box. Dazu gibt es zwei Aufkleber, die Gebrauchsanweisung sowie eine Broschüre die den Konsumenten über die Vorteile des speziell von Ferrari entwickelten V12-Motor aufklärt, auf die wir in unserem Test noch näher eingehen werden.

Das Eigengewicht des Haarföhns, ohne Kabel, beträgt rund 600 Gramm. Das macht den Föhn nicht zu den leichtesten Modell am professionellen Haarmarkt, das Gewicht ist trotzallem ergonomisch ausbalanciert. Der Haarföhn liegt sehr gut in der Hand.

Am Gerät befindet sich eine Kalt- und zwei Heizstufen mit 2.000 Watt und 2.200 Watt. Zwei unterschiedliche Gebläsestufen sorgen für ordentlich Wind während dem Haare trocknen. Wem das nicht genügt kann mittels Zeigefinger den Turboshot betätigen. Damit lässt sich der Luftstrom um zirka 15% verstärken. Babyliss weist ausdrücklich daraufhin dass der Turbo nicht ständig in Verwendung sein sollte, da sonst die Lebensdauer des Geräts beeinträchtigt wird. Die Zusatzfunktion sollte also mit Bedacht verwendet werden.

BaByliss PRO gibt den Luftausstoß des Geräts mit 95m³/h an, das sind umgerechnet zirka 1583 Liter/Minute. Das macht den „Volare V2“ zum stärksten Haartrockner den wir bis jetzt getestet haben und hängt sogar unseren aktuellen Haartrockner Testsieger von Elchim ab. Was die Ionen-Technologie betrifft setzt der Hersteller auf einen Tri-port Ionengenerator, welcher Millionen von Negativionen pro cm³ erzeugt. Das Resultat ist glänzend geschmeidiges Haar bei deutlich reduzierter statischer Aufladung wie man es sonst von herkömmlichen Haartrocknern gewohnt ist.

Zwei Stylingdüsen mit 6cm und 7,5cm sind im Lieferumfang enthalten. Die Kabellänge mit zirka 2,8m gibt dem Friseur oder Endverbraucher ausreichend Bewegungsfreiheit während dem Föhnen.

Testfazit über BaByliss PRO Volare V2 – Modell BABV2BE (schwarz) / BABV2RE (rot)

Der Profi-Haartrockner hält definitiv was die Verpackung von Außen verspricht, dort steht nämlich „Professional Luxury Dryer“ und genau das erhält mit dem Kauf des Geräts – ein kompaktes Kraftpaket. Der „Volare V2 – Modell BABV2EE“ von BaByliss PRO ist nicht der leichteste Haartrockner den wir getestet haben aber mit 17,5cm äußerst kompakt und gut ausbalanciert was die Ergonomie betrifft.

Der verwendete AC-V12-Motor von Ferrari hat ordentlich Power, was den Luftausstoß und die Hitze betrifft. Schade das man am Gerät selbst keinen Hinweis findet das sich unter dem Gehäuse ein Ferrari-Motor verbirgt. Da sich der Haartrockner jedoch an Friseure richtet die gewerblich damit arbeiten und nicht an Fans von Ferrari macht das durchaus Sinn. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei zirka 149,90 Euro.

Update von Dezember 2014

Der VOLARE V2 ist nur noch als ROT EDITION (BABV2RE) im BaByliss PRO Sortiment verfügbar.


Bezugsquelle im Internet

BaByliss PRO Volare V2 bei Friseurbedarf.com


 Fotocredit: BaByliss PRO

Babyliss PRO VOLARE V1 BABV1RE

Die verwendeten Bestandteile sind von überdurchschnittlicher Qualität, zu 100%  in Italien hergestellt. Eine einzigartige und exklusive technische Partnerschaft mit der Marke FERRARI, eine unübertroffene Leistungsfähigkeit. Der V12 AC Motor wurde in Zusammenarbeit mit FERRARI exklusiv für die VOLARE® Haartrockner von BaByliss PRO entwickelt.

Produktmerkmale

  • Leistungsstark 2200W
  • Sehr hohe Lebensdauer bis zu 2.000 Stunden
  • Luftgeschwindigkeit 130km/h
  • Luftausstoß 95m3/h
  • TURBO-Taste für einen bis zu +15% stärkeren Luftdruck
  • Intensiver Luftdruck von 6,2bar (V1) und 6,4bar (V2) für eine bessere Leistung und einen längeren Halt des Brushings
  • Einzigartige Karbonstifte: Mit einer Länge von 20mm sind sie die längsten auf dem Markt (+25%) und verfügen über eine 25% höhere Lebensdauer.
  • Tri-port Ionengenerator: generiert Millionen von Negativionen für ein seidiges und glänzendes Resultat
  • Einstellungen für Geschwindigkeit und Temperatur
  • 12 Stufen
  • Profi-Kabel (2,80m), das sich nicht verdreht
  • Garantie 1 Jahr + ein zusätzliches Jahr auf den Motor
  • Kompakt 20,5cm (vom Luftausgang bis zum hinteren Filter)
  • Leicht 530g
  • Ergonomisches, perfekt ausgewogenes Design
  • Zentrierdüsen: 2 sehr feine Düsen von 6,5mm (ein gerades Modell und ein schräges Modell)
  • BABV1RE FERRARI DESIGNED ENGINE !!!